10 Top Reise-Apps für 2017

Deine Scout Reise ist gebucht, der Reiseführer liegt bereit und die Packliste ist fertig. Jetzt braucht nur noch dein Smartphone sein Reise-Update. Wir haben die neuesten Reise-Apps für iPhone und Android unter die Lupe genommen, um dir unsere Top 10 zu präsentieren:

  1. SAS Survival Guide

Weißt du, wie man ein Feuer macht oder kennst du die Morsezeichen? Bei Reisen in entlegene Gegenden ist sie ein Must-have mit allen wichtigen Überlebens-Tipps für zu Hause und auf Reisen.

  1. Google Translate

Der Oldie bietet eine tolle Funktion: Offline- und Echtzeitübersetzung. Lade die gewünschte Sprache herunter und richte die Kamera auf den Text, der übersetzt werden soll. Die Übersetzung erscheint sofort!

  1. Duolingo

Wie fragt man auf Indisch nach einer Toilette? Duolingo nutzt zahlreiche Mini-Lektionen und Spiele um 27 Fremdsprachen zu lesen, zu schreiben, zu verstehen und zu sprechen.

  1. FlightAware

Du brauchst keine Apps für bestimmte Flughäfen oder Fluggesellschaften mehr herunterzuladen – mit FlightAware kannst du jeden Flug in Echtzeit verfolgen, aktuelle Meldungen erhalten und dich über Verspätungen informieren.

  1. XE

Mit der Währungs-Apps XE ist es ein Kinderspiel Währungen umzurechnen. Denk aber vor der Abreise daran, die Wechselkurse zu aktualisieren.

  1. Prey Anti Theft

Wenn dein Smartphone auf der Reise geklaut wird oder es verloren geht, kann dir Prey Anti Theft helfen, dein Telefon zu finden, zu sperren, einen Alarm auszulösen und mehr.

  1. WeatherPRO

Unser Favorit unter den Wetter Apps ist WeatherPRO weil es sehr ausführlich und zuverlässig ist, z.B. mit Ski- und Strandwetter, UV-Index und Wassertemperatur.

  1. MAPS.ME

Kein Datenroaming mehr! Hiermit kannst du überteuerten Auslands-Datentarifen Adieu sagen, denn die Karten-App funktioniert auch offline.

  1. Erste Hilfe

Der Erste-Hilfe-Kurs ist lange her, aber man weiß nie genau, wie man in einer Notsituation reagieren würde, bis es tatsächlich passiert.

  1. Skype

Mit Videotelefonaten  kannst du mit allen Freunden und der Familie in Verbindung bleiben. Und das Beste von allem: Es ist kostenlos.

So jetzt bist du reisefertig. Viel Spaß beim Entdecken der Welt – aber vergiss nicht, deinen Liebsten eine Postkarte zu schicken! J

Das aktuelle Reiseprogramm von Scout Reisen findest du unter http://www.scout-reisen.de oder telefonisch: 030 – 4503 5353.

Nützliche & coole Reise-Gadgets

Heute empfehlen wir Euch Reisegadgets, die neben Kleidung, Kulturbeutel und Reiseapotheke ins Gepäck gehören und Deine nächste Tour noch besser machen. Du musst natürlich nicht alles mitnehmen – Passe Deine Ausrüstung immer individuell an und achte dabei auf den Grundsatz „Weniger ist mehr!“

• Schlafsack aus Seide: Klein, hygienisch und in der Hitze Temperatur regulierend.

• Pack-it Packwürfel: Endlich Ordnung für Klamotten und Kleinzeug.

• Reise-Nackenkissen & Schlafmaske: Bequem und abgedunkelt schlafen.

• Faltbare Trinkflasche: Platz sparend und keine Gefahr, dass sie kaputt geht oder ausläuft.

• Mobile Waschmaschine: Wasserdichter Beutel mit biegsamen Waschbrett. Einfach Kleider, Wasser und Waschmittel hinein, schrubben, sauber!

• Reisehandtuch: Nimmt viel Feuchtigkeit auf, trocknet rasend schnell und stinkt nicht.

• Moleskine Notizbuch: Die perfekte Größe für Deine Aufzeichnungen und Notizen.

• Flüssigkeitentasche Zip Flight: robust, dauerhaft und nachhaltig nutzbar.

• Wasserdichte Taschen: Schütze Dein Handy, Kamera und alle Dokumente.

• Neuer Pass mit mehr Seiten: Erspare Die den häufigen Gang zum Bürgeramt!

• Multitool: Es kann alles und ist klein – ein „Werkzeugkasten“ in einer Hand!

• Weltreise-Stecker-Adapter : kompaktere Maße und mit zwei USB-Anschlüssen!

• Externer Akku für Phone, Tablet & Co.: Akku alle? Problem gelöst!

• GoPro: Actionreiche und faszinierende Movies für Deinen Urlaubsfilm.

• Stirnlampe Sigma : die Lampe mit langer Laufzeit hilft in der Dunkelheit enorm.

• Externe Festplatte: Klein aber sauschnell dank USB 3.0.

Weitere Informationen zum aktuellen Scout Reisen Reiseprogramm online unter http://www.scout-reisen.de oder telefonisch: 030 – 4503 5353.

Tipps für Langstreckenflüge

Langstreckenflüge sind meist kein Spaß und oft anstrengend. Dazu kommen dann noch die Zeitumstellung und der Jetlag, die Gewöhnung an einen neuen Ort und seine Kultur. Diese Tipps sorgen für einen angenehmen Langstreckenflug:

• Ausschlafen
• Entspannt und frühzeitig am Flughafen ankommen
• Gangsitz oder Sitz am Notausgang
• Upgrade auf Premium Economy wenn möglich (mehr Fußraum!)
• Aufblasbares Nackenkissen, dicke Socken und Schlafbrille, Zahnbürste
• Eigenes Wasser vom Flughafen mitnehmen und möglichst viel trinken, am besten Mineralwasser evtl. verdünnt mit Saft. (Ein Platz in der Nähe der Bordküche erspart auch das Warten auf die „Trinkrunden“, weil man sich selber kurz Nachschub holen kann.)
• Kohlensäurehaltige Getränke und zu viel Kaffee vermeiden
• Hin und wieder die „Venenpumpe“ betätigen (Auf Zehenspitzen auf und ab)
• Feuchtigkeitscreme, Handcreme und Thermalwasserspray/Meerwassernasenspray zum Befeuchten der Nasenschleimhäute benutzen

Übrigens: Oft sind Langstreckenflüge nicht ausgebucht. Das heißt, mit etwas Glück kann man eine ganze Mittelreihe belegen und als „Bett oder Couch“ nutzen.

Und wie gewöhnt man sich an die Zeitverschiebung?
Versuche dich gleich der Ortszeit anzupassen. Nach einem Nachtflug: je nach Ankunftszeit für einen begrenzten Zeitraum schlafen, Wecker stellen, den Rest des Tages genießen, am Abend nicht zu spät ins Bett gehen.
Nach dem Flug möglichst noch an die frische Luft. Ein kleiner Strandspaziergang wirkt Wunder. Geht es zurück nach Deutschland (Z.B. Ankunft 14:20): den Rest des Tages durchhalten, sich beschäftigen und am Abend früh ins Bett.